Begleithunde (BH 1 - 3)

Die Sparte Begleithund gehört zum prüfungsmässigen Arbeiten mit dem Hund. Die Begleithunde-Ausbildung ist für alle Hunde geeignet, egal ob gross oder klein. Arbeitsfreude, Sucheifer und Konzentrationsfähigkeit sind unerlässlich und werden hier gefördert.

 

Die Ausbildung beschränkt sich aber nicht nur auf den Hund, sondern auch auf den Hundeführer. Die Ausbildung des Hundeführers ist ebenso wichtig. Unsere Hunde werden über Motivation und Konsequenz zum Ziel geführt, wobei die Beziehung Hund - Hundeführer gestärkt wird. Freude an der Arbeit ist für Hund und Führer von höchster Priorität.

 

Beim Begleithund wird in drei Leistungsklassen gearbeitet mit steigenden Anforderungen an Hund und Führer. Alle drei Klassen bestehen aus den Teilen Nasenarbeit, Unterordnung und Führigkeit.

 

Grundlage ist die Prüfungsordnung für Gebrauchs- und Sporthunde der Schweizerischen Kynologischen Gesellschaft (SKG/TKGS).

 

Trainingszeiten:

 

Montag 18:30 - ca. 19.30 Uhr

 

Samstag allg. Training ab 14 Uhr