Mantrailing

Unter Mantrailing versteht man die Personensuche unter Einsatz von Hunden. Der Hund verfolgt dabei den unverwechselbaren (individuellen) Geruch einer Person. Somit ist eine Spurensuche im freien Feld und Wald genauso möglich, wie in überbautem Gebiet und Gebäuden. Die wechselnden Trainingsorte bieten Hund und Hundeführer zusätzlich Abwechslung zu den ohnehin schon unzähligen Trainingsmöglichkeiten.

Beim Training der Hunde wird vor allem auf eine hohe Motivation gesetzt. Durch positive Verstärkung  sowie die selbstbestätigende Arbeit wird gewährleistet, dass der Hund den verschiedensten Verleitungen bei der Spurverfolgung widerstehen kann.

Mantrailing bietet sich hervorragend als Einstieg in den Hundesport an. Es eignen sich nahezu alle Hunde jeglichen Alters, unabhängig ob Rassehund oder Mischling. Bei dieser artgerechten Auslastung wird das Mensch-Hund-Team gestärkt. Der Hundeführer lernt die Körpersprache des Hundes zu lesen und das Selbstvertrauen des Hundes wird gefördert.  

 

 

 

Trainingszeiten:

 

Donnerstag 18.30 Uhr